Liste der Arten von Mutationen und Zuchtformen beim Ziergeflügel

Gänse

  • Nilgans, (Alopochen aegyptiacus) weiß

Enten

  • Brautente, (Aix sponsa) weiß und gelb
  • Mandarinente, (Aix galericulata) weiß und gelb
  • Rotschulterente, (Callonetta leucophrys) gelb und silber
  • Bahamaente, (Anas bahamensis) gelb und silber
  • Versicolorente, (Anas versicolor) gelb
  • Knäkente, (Anas querquedula) gelb
  • Spießente, (Anas acuta) silber
  • Kolbenente, (Netta rufina) gelb

Fasane

  • Colchischer Edelfasan, (Phasianus colchicus colchicus) weiß, isabell, falben und gescheckt
  • Tenebrosus, für Jagdzwecke erzüchtet auch auf Ausstellungen zugelassen
  • Goldfasan, (Chrysolophus pictus) gelb, braun und salomon sowie dunkel mit Hennenstoßzeichnung

Wachteln und Feldhühner

  • Chinesische Zwergwachtel, (Coturnix chinensis) silber, isabell, braun, weiß und gescheckt
  • Japanwachtel (coturnixjaponica) unter diesem Namen werden immer große, fette Zuchtformen gezeigt
  • Virginische Baumwachtel (Colinus virginianus) weiß und gescheckt
  • Chukar-Steinhuhn, (Alectoris graeca chucar) weiß

Exotische Wildtauben

  • Diamanttauben, Stictopeleia cuneata) silber, brilliant, rot, gelb und gescheckt, alle auch in Weißbürzel
  • Lachtauben, (Streptopelia roeogrisea risoria)
    hell-wildfarbig, gelb, eisfarbig, orange mit weißem Halsring, isabell mit weißem Halsring, hell-wilfdfarbig mit weißem Halsring, weiß gescheckt in dunkel- und hellfarbig, elfenbeinfarbig und rehbraun. Es werden weiter ständig neue Farben kreiert…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.